Beratung für Entscheider im Gesundheitswesen

hedwig François-Kettner

Leistungen

Ich freue mich über Ihr Interesse zu:

  • Beratungen in Einrichtungen des Gesundheitswesens für TOP-Manager, Leitungsteams, Einzelpersonen, Teamleitungen.
  • Nachwuchsakquise und -unterstützung für potentielle Pflegemanagerinnen und Pflegemanager
    – Beratung und Auswahlverfahren für Einrichtungen im Gesundheitswesen
    – Trainee und parallellaufendes Mentoring
    – Coaching
  • Lehrleistungen für angehende Manager in Einrichtungen des Gesundheitswesens in Universitäten, Hochschulen, Weiterbildungsinstituten.
  • Vorträge bei Kongressen
  •  Aktivierende Moderationen
  • Initiierung und Begleitungen von Seminaren
  • Veranstaltungen und Kongressunterstützungen

Expertise

Berufliche und persönliche Erfahrungen, die meine Expertise ausmachen:

 

  • 31 Jahre Vorstands- und Managementerfahrung in Kliniken der Maximalversorgung
  • Berufsbegleitende Beratung von Einrichtungen (national und international) über 25 Jahre
  • Insiderin und Beobachterin von Machtprozessen in Institutionen
  • 10 Jahre Erfahrung und nachhaltige Erfolge bei einer großen Klinikfusion
  • Konzeption und Durchführung von großen Veranstaltungen, flexiblen Workshops, Konferenzen und Seminaren
  • Kongresse: Vorträge, Moderationen, Seminarleitungen
  • Umfangreiche Community und Netzwerkkontakte im Gesundheitswesen
  • Abgeschlossenes FHS-Studium Hochschule Osnabrück, Fachbereich Wirtschaft als Pflegemanagerin FH
  • Regelhafte jährliche eigene Fortbildungen und Qualifizierungen

 

News

Lesen Sie hier Nachrichten aus meinem Arbeitsfeld und ehrenamtlichen Kontext.

  • 8. bis 10. Juni 2016 in Berlin Hauptstadtkongress. „Der in letzter Zeit immer wieder als „Davos der Medizin“ bezeichnete Hauptstadtkongress für Medizin und Gesundheit hat er sich einen festen Platz mehr

  • Berlin, 14./15. April 2015 Jahrestagung des Aktionsbündnis‘   „Auf unserer Jahrestagung 2016 wollen wir neben dem Austausch über sinnvolle, praktikable und wirkungsvolle Maßnahmen zur Erhöhung der Patientensicherheit verdeutlichen, wie jeder Einzelne, ganze Teams aber mehr

  • Das „Aktionsbündnis Patientensicherheit“ setzt sich seit zehn Jahren dafür ein, Fehler in der Gesundheitsversorgung zu vermeiden. Hedwig Francois-Kettner, die Vorsitzende des Bündnisses, wurde jetzt für ihre Arbeit ausgezeichnet. Der Tagesspiegel mehr

  • Am 01.10.2015 beruft Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe Hedwig François-Kettner u. a. in die Expertenkommission „Pflegepersonal im Krankenhaus“.

  • Mit dem 1. Internationalen Tag der Patientensicherheit hat das Aktionsbündnis Patientensicherheit auf die zahlreichen Initiativen und Fortschritte in Kliniken, Praxen oder Pflegeeinrichtungen hingewiesen. Ziel war und ist, dafür zu sorgen, mehr

  •   Am 16. und 17. April tagte das Aktionsbündnis Patientensicherheit. 10 Jahre APS – Was haben wir für die Patientensicherheit erreicht, was sind die nächsten Schritte? Das Aktionsbündnis Patientensicherheit zieht am zehnten mehr

  • Bundesverdienstkreuz für Lebensleistung. Am 13. März 2015 wurde mir die höchste Auszeichnung der Bundesrepublik Deutschland verliehen, das Bundesverdienstkreuz für die Lebensleistung. Hierzu berichteten: Verband der Pflegedirektorinnen der Unikliniken Pressemitteilung der Charité mehr

Ehrenamt

Derzeitige ehrenamtliche Aktivitäten, die mir wichtig sind:

Veröffentlichungen

Hier finden Sie einen kleinen Ausschnitt an Publikationen:

 

  • „Wir wissen zurzeit einfach noch nicht genug“ Titelinterview Versorgungsforschung 12/2015 (lesen Sie unten den gesamten Artikel)
  • Ungelöste Fragen gefährden Patientensicherheit – Debatte zur Krankenhausreform, in: Tagesspiegel Politik Monitoring, 23.06.2015
  • „Die Verantwortung liegt oft in der Organisation“, Interview in: Qualität Leben, 1/2015, S. 6 – 7
  • Gute Führung – bessere Patientensicherheit, Interview in: Deutsche Medizinische Wochenschrift, 7/2013, S. 299
  • „Der Pflege wäre mit einer gesetzlichen Regelung gedient“, Interview in: Pflegezeitschrift 2013, Jg. 66, Heft 9, S. 518
  • Kernkompetenzen der Pflege, in: WHO CARES? – Geschichte und Alltag der Krankenpflege, Hrsg. Isabel Atzl, Frankfurt a. M., 2011, S. 43-48
  • Zukunft der Pflege, in: WHO CARES? – Geschichte und Alltag der Krankenpflege, Hrsg. Isabel Atzl, Frankfurt a. M., 2011, S. 59 – 62
  • Martina Roes / Hedi François-Kettner / Gertrud Schmälzle / Therese Lehmann, MUM – ein Qualitätsprogramm zum Anfassen, Bern 2000
    MUM_72
  • Einführung der Stationsgebundenen Qualitätssicherung im Universitätsklinikum Benjamin Franklin – ein Werkstattbericht, in: BMG (Hg.), Qualitätsentwicklung in der Pflege, Schriftenreihe Bd. 79, 1996
  • Hannie Giebing / Hedi François-Kettner / Martina Roes: Pflegerische Qualitätssicherung. Konzept, Methode, Praxis. 3. Auflage, München 1999
    media_8093419

Ausgewählte Präsentationen:

  • „Wir wissen zurzeit einfach noch nicht genug“. Titelinterview mit Hedwig François-Kettner. „Qualität ist bereits ein ökonomischer Faktor und Qualität ist meines Erachtens unbedingt auch profitabel.“ Mit diesen Worten positioniert sich die mehr

Kontakt

Über Ihre Rückmeldung, Fragen und Anregungen freue ich mich. Bitte benutzen Sie das Formular, um mit mir in Kontakt zu treten. Vielen Dank.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Geben Sie folgende Zeichen...

captcha

... hier ein::

Impressum

Inhaltlich verantwortlich für die Website:

ProGeWi Unternehmer-Gesellschaft/UG (haftungsbeschränkt)
Hedwig François-Kettner

Anschrift: Sarntaler Weg 40
12209 Berlin, Tel. (030) 715 21 741

Email: francois-kettner(at)progewi.de

Konzeption und Gestaltung: Vera Dreyer, Berlin, www.veradreyer.de

Umsetzung: Christian Anger, Hamburg

Fotonachweise:
Wiebke Peitz, Berlin
Vera Dreyer, Berlin (www.veradreyer.de)
almogon / photocase.de
Julia Nimbus / photocase.de

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.